Das Auto an der Steckdose

05.03.2019 | G+J MEDIENTREND TEAM

Immer mehr Deutsche steigen auf Elektroautos um und das Thema gewinnt zunehmend an Relevanz. Uns interessiert, wie das bei Ihnen aussieht. Deshalb fragten wir im letzten Monat: „Wie stehen Sie zur E-Mobilität?“ Auf diese Frage haben insgesamt 404 Teilnehmer geantwortet - Vielen Dank dafür!

Mit insgesamt 60,9% der Befragten interessiert sich der Großteil der Teilnehmenden für dieses Thema und denkt, dass E-Mobility stärker gefördert werden sollte. Vielleicht ist dies ein Zeichen, dass die Anzahl der Besitzer von Elektroautos in den nächsten Jahren steigt. Aktuell sind dies jedoch nur 3,2% der Befragten, die aussagten, dass sie selbst ein Elektroauto besitzen und damit zufrieden seien.

Es gibt aber auch eine Gruppe, die dem Verbrennungsmotor treu bleibt. 23,5% der Befragten gaben an, kein Interesse an dem Thema E-Mobilität zu haben. Hier wird lieber auf das Altbewährte gesetzt. Weiterhin antworteten 12,4% der Teilnehmenden, dass sie sich mit dem Thema noch gar nicht beschäftigt hätten.

Insgesamt bleibt es weiterhin interessant, die Entwicklung zu beobachten. Vielleicht fahren bei entsprechender Förderung bald sehr viel mehr Elektroautos auf den deutschen Straßen. Vielleicht ist es allerdings auch nur eine Modeerscheinung und Verbrennungsmotoren bleiben das bevorzugte Mittel. Wir sind gespannt!

Zurück zur Übersicht

Aktuelle News

Das Auto an der Steckdose

  • G+J MEDIENTREND TEAM
  • 05.03.2019

Frage des Monats

Streamingdienste für Musik sind auf dem Vormarsch und bieten fast alles, was die Musikwelt hergibt! Wie sieht es bei Ihnen aus: Welches Medium verwenden Sie primär, um Ihre Lieblingsmusik zu hören?

(1465 Teilnehmer bisher)